Elisabeth Schleier

Elisabeth Schleier


Gelernte Groß-und Außenhandelskauffrau.


Edle Gläser, feines Porzellan und silberne Bestecke waren mein Metier. Jetzt sehe ich diese Dinge überwiegend nur noch in Schlössern, denn heutzutage führe ich Sie durch Schloss Drachenburg oder durch unsere schöne Stadt Bonn. Viel Zeit verbringe ich in den Bonner Archiven und schreibe die Texte nach ausgiebiger Recherche für die historisch belegten Stadtspaziergänge. Ich verfasse kleine Bühnenstücke und Soloprogramme für meinen Mann Karl Friedrich. In diesen wirke ich teilweise mit als Schauspielerin und Sängerin.

Bei Bill Mockridge's Dinner Theater "Hochzeit auf Rheinisch" und "Familienfest auf Rheinisch" war ich der gute Geist hinter der Bühne.

Leider wurden diese Produktionen im Dezember 2010 beendet.




Karl Schleier

Karl Friedrich Schleier


Gelernter Schreiner und Finanzierungsfachmann.


Ob Bühnen bauen oder historische Kostüme nähen, das sind auch Dinge, die in meinen Aufgabenbereich fallen. Fast 8 Jahre war ich Schauspieler bei Springmaus-Dinner-Theater und als Brautvater aus der "Hochzeit auf Rheinisch" und stolzer Opa beim "Familienfest auf Rheinisch" vielen wohl bekannt. Leider wurden diese Produktionen eingestellt, die große Zeit der Dinner-Theater hört der Vergangenheit an. "Hört ihr Leut' und lasst euch sagen" erschallt es seit 2008, wenn ich als Nachtwächter durch die nächtlichen Straßen Bonns ziehe. Aber auch andere Jahrhunderte und Personen werden wieder lebendig, bei unseren "Rundgängen" lesen sie mehr darüber. Wenn Sie erfahren möchten, was ich sonst noch alles gemacht habe, schauen Sie nach unter: www.karl-f-schleier.de