Rheinschleier

Willkommen am Rhein

ein Stück Heimat

ein Lebensgefühl

Aktuelles


NÄCHSTE TOUREN

NEU

Bierrunde

mit dem Bonner Faßbender!

Nächster Termin 4. Juni um 18 Uhr !

Bonner Biergeschichte

500 Jahre deutsches Reinheitsgebot: Hopfen und Malz, Gott erhalt's!

Das Faß, das der Faßbender hinter sich her zieht ist prall gefüllt, keiner wird verdursten!

siehe "Termine"

Rheinschleier

Die Menschen sind wie der Fluss, immer in Bewegung, quirlig und voller Lebensfreude. Früher lebten sie von ihm ,dem Fluss, als Fischer, Schiffer, Handelsleute, kultivierten die Hänge, an denen ein vorzüglicher Wein wuchs. Noch gibt es ein paar wenige Winzer, die ihr Handwerk sehr gut verstehen.


„Emol im Johr will me de Drachenfels sinn..“

Wir genießen es, Böötchen zu fahren, im Biergarten oder Café zu sitzen und den Blick schweifen zu lassen über alte Mauern, kurfürstliche Schlösser und die Sieben Berge. Nur nicht hetzen!

„Et kütt wie et kütt“


„Lävve un lävve losse“!

Viele kamen an den Rhein und haben ihren Einfluss hinterlassen, die Römer, die Franzosen, die Preußen....Sie ließen uns tolerant werden. „Jeder Jeck iss anders.“


Ob Karnevalszug, „Köttzug“ für die Eierkrone, Fronleichnamsprozession, Pilgerwanderung, Schützenumzug oder „met de Fackele hingem Hellije Zinter Mätes jonn“, Hauptsache ist „De Zoch kütt“, denn gemeinsam sind wir stark und fühlen uns wohl.


So sind wir zwei Schleiers aufgewachsen.

Wir möchten dieses Lebensgefühl auch anderen nahe bringen. Lernen Sie Bonn und Umgebung einmal auf unsere Weise kennen. Wir freuen uns, SIE zu sehen, auf einem unserer Stadtspaziergängen, auf einer Wanderung, im Theater oder Wirtshaus. Bis bald!